1 47 48 49 50 51 Previous Next 2,670 Replies Latest reply: Apr 23, 2014 2:58 PM by ElJefeGrande Go to original post
  • 720. Re: Lion WiFi Connection Problem
    lupunus Level 3 Level 3 (995 points)

    dozy wrote:

    Another post indicates that Apple is aware of the problem and intends to issue an update.

     

    Nope, I guess not.

     

    Apple has sold several millions of Lion since the OS was released. The vast majority of users and systems have not had any wifi issue until now.

     

    That means, only a very small percentage of Lion users faces wifi or network problems.

     

    As there are most likely the majority of (Lion) wifi problems are settled inside the network, the radio conditions or on the user, there will be no update to solve the problems.

  • 722. Re: Lion WiFi Connection Problem
    pheenix93 Level 1 Level 1 (0 points)

    @lupunus:


    Ich hoffe mal das dein angegebener Wohnort wirklich stimmt - also solltest du auch meine Sprache verstehen. Ich schreibe jetzt lieber auf Deutsch weiter, da mein Englisch (noch) nicht das beste ist, zumindest im Bezug auf's Schreiben.

     

    Da ich im IT-Support nebenberuflich tätig bin und hauptsächlich Informatik an der TU studiere, denke ich das ich schon etwas bewanderter auf dem Gebiet bin. Das hauptsächliche Problem jedoch ist, das Mac OS X absolutes Neuland für mich ist (nutze es erst seit etwa 2 Wochen).

     

    Ich versuche mich schon länger daran das Problem zu lösen, zwischenzeitlich habe ich es auch für mich als gelöst markiert - aber gestern trat es wieder auf.

     

    Bisherige Lösungsansätze waren:

    - Ändern der Channel des g und n Netztes, bzw zeitweise das Abschalten eines derer Netze.

    - PRAM-Reset

    - Neu anlegen der Netzwerk Konfiguration

     

    Alles brachte auch immer "etwas" Erfolg, jedoch leider immer nur zeitweise. Mal läuft alles stabil und einwandfrei für 2 Tage, manchmal nur für 5 Stunden.

     

    Den Rat die Log-Files mal zu checken werde ich mir zu Herzen nehmen und diese heute Abend mal durchgehen - jetzt, wo ich weiß, wie das geht.

     

    Werde mich noch einmal bei Zeiten melden, hoffentlich dann mit einer Erfolgsmeldung.

     

    Gruß,

    Sebastian         

  • 723. Re: Lion WiFi Connection Problem
    lupunus Level 3 Level 3 (995 points)

    pheenix93 wrote:

    Das hauptsächliche Problem jedoch ist, das Mac OS X absolutes Neuland für mich ist (nutze es erst seit etwa 2 Wochen).

     

     

    Schlechte Nachricht: OS X ist anders als Windows

     

    Gute Nachrichten: OS X hat eine bash und Netzwerk ist Netzwerk unabhängig vom Betriebssystem.

     

     

    pheenix93 wrote:

     

    Bisherige Lösungsansätze waren:

    - Ändern der Channel des g und n Netztes, bzw zeitweise das Abschalten eines derer Netze.

    - PRAM-Reset

    - Neu anlegen der Netzwerk Konfiguration

     

    Alles brachte auch immer "etwas" Erfolg, jedoch leider immer nur zeitweise. Mal läuft alles stabil und einwandfrei für 2 Tage, manchmal nur für 5 Stunden.

    Sebastian,

     

    bevor Du jetzt die komplette Nummer durchziehst, für die eine odere andere Situation gibt es durchaus quick fixes.

     

    Dazu bräuchts aber bissi mehr Info zu Problem, Was läuft stabil, was zickt, Netzwerkstruktur, beteiligte Clients ect.

     

     

    Lupunus

  • 724. Re: Lion WiFi Connection Problem
    pheenix93 Level 1 Level 1 (0 points)

    Ok, das Mac OSX anders funktioniert als Windows ist mir klar, besonders da ich zuletzt nicht Windows sondern Arch Linux und davor Gentoo genutzt habe. Von daher ist mir der Umgang mit der Bash auch nicht allzu fremd.

     

    Ich habe nur erst einmal das Problem auf OS X geschoben, da alle anderen Clients einwandfrei laufen.

     

    Zu meiner Netzwerkkonfiguration: Die Verbindung zum Internet stellt der O2 DSL Router her, der auch ein WLAN 802.11g Netzwerk bereit stellt und zusätzlich habe ich ein TL-WR1043ND als AP Only installiert der bgn-Mixed anbietet. Das ändern der Channel sowie zum Test das abschalten eines der beiden Netzwerke brachte auch immer Nur zeitweise Abhilfe.

     

    Wie sich das Problem äußert: Unterschiedlich, entweder ich verliere die Verbindung nach einer immer unterschiedlichen Zeitspanne oder bekomme fast direkt nach Herstellen nach dem Versuch eines Verbindungsaufbaus ein "Zeitlimit überschritten".

     

    Hab noch die ein oder andere Idee die ich nun einmal testen werde...

  • 725. Re: Lion WiFi Connection Problem
    pheenix93 Level 1 Level 1 (0 points)

    So, habe eben einmal ein paar Sachen durchgeführt, nun verbindet er sich problemlos mit dem WLAN-N Netz zumindestens. In das G-Netz komme ich jetzt garnicht mehr rein

     

    Was ich getan habe: Router (TL-WR1043ND) auf WLAN-N Only umgestellt und Channel auf 10, G-Netz (o2 DSL Router) auf Channel 01 fix eingestellt. Zusätzlich habe ich eine fixe IP-Adresse eingegeben.

     

    Die große Ernüchterung kommt aber zugleich: Surfen und Mail's lesen geht, wenn ich aber etwas downloade (egal ob per HTTP aus dem Netz oder einfach von meinem lokalen Server per SFTP): Er startet mit einer ganz normalen Download Rate und wird immer langsamer bis er irgendwann bei 20-30kbps ist. ABER er downloadet ganz normal wenn ich Bluetooth deaktiviere - wenn ich es während dem Download sogar wieder aktiviere fällt die Rate sofort wieder in den Keller

     

    So langsam kann und mag ich nicht glauben das es am WLAN Netz liegt, sondern irgendwie am Air.

     

    Gruß,

    Sebastian   

     

    Edit: Das Problem ist mehrfach replizierbar bei mir, liegt bei mir zumindest scheinbar an Interferenzen zwischen Bluetooth und WLAN oder das es irgendwelche Software Komplikationen zwischen Bluetooth und WLAN Treibern gibt. Das ist aber echt blöd und absolut nicht hinnehmbar, da ich am Schreibtisch mit Magic Mouse und Wireless Keyboard arbeite

  • 726. Re: Lion WiFi Connection Problem
    sebastian77 Level 1 Level 1 (0 points)

    i have also the WiFi-drop-Problem since 10.5.3 but now, since Lion, there are WiFi-Drops on some Networks which have never been dropped before (e.g. in my University).

  • 727. Re: Lion WiFi Connection Problem
    lupunus Level 3 Level 3 (995 points)

    ok,

     

    also ne O2-Box als DSL-Modem und Router mit 2,4 GHz WLAN 811.g und dahinter nochmal einen WR1043ND Router mit 2,4 GHz 811.b/g/n und mimo bei n.

     

    Wäre es mein Netzwerk würde ich:

     

     

    • Das WLAN an der O2-Box abschalten falls möglich.
    • Das "g" Netz am WR deaktivieren falls möglich. (Warum? Siehe weiter unten)

     

    Falls eines oder beides nicht möglich (weil benötigt) dem O2 "g" Netz einen anderen Namen (SSID) und  ein anderes Passwort geben sowie mindestens 5 Kanäle Abstand zwischen den "g" Netzen der O2-Box und der WR lassen.

    Dabei nicht vergessen, möglichst noch 5 Kanäle "Platz" zum stärksten "Nachbarnetz" zu halten.

    Hierzu sollte auf "Automatisch" bei Kanalwahl verzichtet werden, weil: Kann klappen, muß aber nicht jedesmal funktionieren.

    Dann, wenn möglich, dafür sorgen, das dieses Netz dem Mac nicht mehr "bekannt" ist. Anleitung dazu weiter unten.

     

    • Die O2-Box ggf. nur als DSL-Modem weiterlaufen lassen und
    • Den WR zur Zentralstation machen
    • Alle Teilnehmer auf das gleiche Netzwerk zwingen falls möglich. Das kann im ungünstigsten Fall "downgrade" der "n"-fähigen auf "g" bedeuten.

     

    Wird das "g" Netz der Zentrale benötigt, weil zB ältere Systeme im Netz sind oder gelegentliche Gäste, dafür sorgen, das der Mac das Netz nicht mehr "kennt"

     

    Das vermeidet:

    • 2 konkurierende und sich gegeseitig beeinflussende (interferenzen) 2,4 GHz "g" Netze in der Wohnung. All die anderen "g" Netze in der Umgebung reichen als potentieller Störfaktor völlig aus.
    • Einen ständig zwischen "n" und "g" modus hüpfenden Mac, da die Airport Extreme Karte im Mac ja beides kann und sich im Zweifel immer für das gerade attraktivere Netz entscheidet, wenn beide Netze "bekannt" sind.

     

    Beisp. Rennt einer mit nem Blechtablett voll Dosenbier durch die Funkstrecke, sacht sich der Mac ... oh, "n" ist gerade schwächer als "g" ok, lass uns wechseln.

    Steht da gerade ein wichtiges Paket vor der Tür im "n" Netz (zB CCMP Group Key, Handshake oder ARP) geht der Ärger los.

     

    Der sog. compatibility mode zwischen auf dem gleichen Router zeitgleich laufenden "g" und "n" Netzen soll zwar den Parallelbetrieb von g und n (gleiche SSID / Key) und damit eine gemeinsame Nutzung der vorhandenen Funknetze durch unterschiedliche Clients ermöglichen, hat aber in der Praxis durchaus so seine Marotten.

     

    Daher sowohl der Rat, entweder das "g" Netz zu canceln oder es dem Mac auszutreiben.

     

    Da das Löschen unerwünschter Netze aus der Systemsteuerung beim Mac nicht immer 100% funktioniert, ist es sinnvoll nach dem Löschen des Netzes aus der Systemsteurung (Airport -> Optionen) noch händisch zu checken ob die Passwörter für die gelöschten Netze auch aus der Schlüsselbund Verwaltung (Dienstprogramme) entfernt wurden. Ggf. händisch löschen.

     

    Ach ja, vor der Löschaktion AirPort deaktivieren. Erst nach Abschluss wieder einschalten.

     

    Nicht vergessen, die Positionierung des AP's hinsichtlich der störungsarmen Ausbreitung der Funkwellen. Da hilft nur Messen oder Rumprobieren.

     

    Und als "Aspirin" --> Dienstprogramme --> Festplatten Dienstprogramm --> Zugriffsrechte reaprieren.

    Kann nie schaden :-)

     

    Bei Lion kann auch ein Blick die AirPort Diganostik lohnen. alt + Linksklick auf das Airport Symbol oben, dann Wi-Fi Diagnose (letzter Eintrag) wählen.

     

     

    Viel Erfolg

    Lupunus

  • 728. Re: Lion WiFi Connection Problem
    lupunus Level 3 Level 3 (995 points)

    Ha, an Bluetooth hab ich garnicht gedacht, weil bei mir kein Thema, da Airport auf 5 GHz läuft.

     

    Blauzahn und dein WLAN funken auf der gleichen Frequenz, 2,4 GHz.

     

    Das beeinflusst sich schon stark. Kann man auch so beim Apple Support nachlesen.

     

    Na, ein Punkt wäre schonmal geklärt.

  • 729. Re: Lion WiFi Connection Problem
    sebastian77 Level 1 Level 1 (0 points)

    Hi all,

     

    i tried to analyse the WiFi-Drop problem with the Wi-Fi Diagnostics-Application (Debug-Functionality) which is in /System/Library/CoreServices but every time when the WiFi drops, the Application crashes just a few seconds before the WiFi drops . Does anybody have the same Problem ???

     

    Regards

    Sebastian

  • 730. Re: Lion WiFi Connection Problem
    PJRives Level 1 Level 1 (85 points)

    That the issues are perhaps hitting only 1% of users doesn't mean that Apple doesn't care. It just means that it could be a little harder for them to sort out the answer. Keep in mind that they can't build a solution off ranting in a board because there isn't the data they need. The data they need comes from genius bar appointments and the tests they run, from calls to Apple Care etc.

     

    Too often people come to a place like this to moan and groan a lot about the issue but rarely do they go to the proper routes for feedback. Even just hitting send when Airport Utility or whatever crashes can help more than yet another "Oh my Gawd, Apple screwed the pooch on this one. I'm going and buying an HP" message.

  • 731. Re: Lion WiFi Connection Problem
    pheenix93 Level 1 Level 1 (0 points)

    Habe jetzt einmal zusätzlich das Netz des TL-WR1043ND (N-Only) auf Channel 1 gestellt, und das vom o2 DSL Router (G-Only) auf Channel 13 (unterschiedliche SSID's und Kennwörter waren so oder so schon immer gegeben), so läuft nun alles einigermaßen (zumindest bisher, wie stabil es wirklich läuft zeigt sich erst die Tage).

     

    Vorher war TL-WR1043ND auf Channel 10, das hat sich dann scheinbar gestört. Optimum ist es leider noch nicht, da wir aber so oder so bald auf einen Kabelanschluss wechseln möchten warte ich auf den neuen Router von Unitymedia der ein WLAN N Modul mit 5 GHZ beinhaltet (gibt ja kaum preiswerte Router oder AP's im 5 Ghz Bereich).

     

    For all others: Check if your Wireless Lan (if it's 2,4GHZ) work's when Bluetooth is activated. This was the source of my problem.

     

    Gruß,

    Sebastian

  • 732. Re: Lion WiFi Connection Problem
    pheenix93 Level 1 Level 1 (0 points)

    Same Problem here, my Wi-Fi Diagnostic Tool also crash's when i want to work with the Debug Console in it.

  • 733. Re: Lion WiFi Connection Problem
    lupunus Level 3 Level 3 (995 points)

    pheenix93 wrote:

     

    In das G-Netz komme ich jetzt garnicht mehr rein

     

    Was ich getan habe: Router (TL-WR1043ND) auf WLAN-N Only umgestellt und Channel auf 10, G-Netz (o2 DSL Router) auf Channel 01 fix eingestellt. Zusätzlich habe ich eine fixe IP-Adresse eingegeben.

     

    N Only meint, das "g" Netz der WR ist nicht mehr.

     

    Soll der Mac ins "g" Netz der O2 Box können, musste dieses Netz beim Mac neu anlegen.

     

    Das würde ich mir aber überlegen. Wenn der ein stabiles N-Netz hat, wozu sollte er sich mit "g" verbinden.

     

    Feste IP tut nicht not. Der router kriegt eh immer die selbe und die IP vom Gateway / DHCP Server ist sowieso fix.

     

     

    pheenix93 wrote:

     

    Surfen und Mail's lesen geht, wenn ich aber etwas downloade (egal ob per HTTP aus dem Netz oder einfach von meinem lokalen Server per SFTP): Er startet mit einer ganz normalen Download Rate und wird immer langsamer bis er irgendwann bei 20-30kbps ist. ABER er downloadet ganz normal wenn ich Bluetooth deaktiviere - wenn ich es während dem Download sogar wieder aktiviere fällt die Rate sofort wieder in den Keller

     

    Das klingt nach reichlich unerwünschtem Netzwerkverkehr als Bremser.

     

    Könnte tatsächlich der Blauzahn sein, denn Apfel schreibt dazu:

     

    "Minimieren Sie die Anzahl aktiver drahtloser Bluetooth-Geräte, die mit Ihrem Computer verbunden sind oder in der Umgebung in Betrieb sind."

    Siehe: http://support.apple.com/kb/ht1365?viewlocale=de_DE

     

    Da hilft wohl nur neue Kanal-Wahl bis ein maximal geeigneter (die wenigsten Störungen) gefunden ist.

     

    Alternativ, falls Kohle zur Hand, 5 GHz WLAN.

     

    Umsonst Tip vom altgedienten Supporter:

    Beim Ändern von Konfigurationen oder Architekturen, immer nur EINE Änderung auf einmal durchführen. Dann erstmal Ergebnis checken.

     

    Alles andere bringt nur "Dorschenanner"

  • 734. Re: Lion WiFi Connection Problem
    pheenix93 Level 1 Level 1 (0 points)

    Hatte gerade 2 Beiträge vor dir schon geantwortet, hab ein wenig mit den Kanälen gespielt und nun geht es einigermaßen. Zusätzlich habe ich den o2 DSL Router komplett rausgeworfen am Mac.

     

    Werde aber, wie auch erwähnt, auf ein 5 GHZ Netz demnächst umsteigen.

1 47 48 49 50 51 Previous Next