10 Replies Latest reply: Mar 9, 2013 7:19 AM by ChrPeter1205
SLB88 Level 1 Level 1 (0 points)

Hallo liebe Community,

 

ich sitze nun seit einigen Stunden an dem oben beschriebenen Problem.

 

Ich habe dieses Projekt vor längerer Zeit erstellt und exportiert und wollte dieses nach dem versehentlichen Löschen der .mov Datei wieder bereitstellen, leider ist dies, aus mir absolut nicht erklärbaren Gründen, unmöglich.


Dem Fehlercode zu urteilen ist es ein:

"memFullErr. Zuwenig Speicher [nicht genügend Speicherplatz in Heap-Zone]" - Fehler)

Am Speicher kann es definitv nicht liegen.

 

Zu meiner Hardware:


Ich nutze einen MacBook Pro Mitte 2011 mit dem aktuellen 10.7.3 und entsprechend iLife'11. Das ist die 13' Variante mit einer 180GB SSD und 8GB RAM.

Momentan sind 75 GB auf der SSD frei und der RAM war zur Zeit der Fertigstellung des Filmes zu rund 70% belastet.

 

Zu meinen Versuchen:

 

Mehrfache Versuche nach Neustart von iMovie und dem MacBook. Duplizierung des Projektes, sowie dem Kopieren der in dem Projekt befindlichen Dateien in ein neues Projekt ohne Erfolg. Ich kann den Film nur als "mittleren Film" abspeichern.

Aus dem Projekt Audiodateien gelöscht, sowie den Speicherort der alten Dateien überprüft. Nichts verschoben, nichts gelöscht und auch nichts an den Lion Daten gefuscht. Auch sonst alles überprüft was einem im ersten und auch zweiten Moment einfällt.

 

Ich danke Euch vielmals im Voraus und hoffe das sich das Projekt bald abschliessen lässt...


iMovie '11, Mac OS X (10.7.3)
  • 1. Re: "Fehler 108" beim Fertigstellen eines Projektes mit iMovie
    Karsten Schlüter Level 7 Level 7 (29,885 points)

    probier einfach mal:

    TIME MACHINE in den System Einstellungen ausschalten, während Du mit iM arbeitest.

     

    Übrigens: Hier ist english die lingua franca ...

  • 2. Re: "Fehler 108" beim Fertigstellen eines Projektes mit iMovie
    SLB88 Level 1 Level 1 (0 points)

    Danke für die schnelle Antwort! Das werde ich sobald ich zu Hause bin mal versuchen!
    (Aber gibt es - nur zum Verständnis - dazu eine logische Erklärung warum es daran hängen sollte?)

     

    Das Englisch hier die bervorzugte Sprache sein sollte, weiß ich Nur es war schon sehr spät und das wollte ich keinem antun und ich erhoffte ja eine Lösung

  • 3. Re: "Fehler 108" beim Fertigstellen eines Projektes mit iMovie
    Karsten Schlüter Level 7 Level 7 (29,885 points)

    SLB88 wrote:

    ...  gibt es - nur zum Verständnis - dazu eine logische Erklärung warum es daran hängen sollte? ...

    Das ist ein dokumentierter und bekannter bug in 10.7. in combo mit TM und tragbaren Rechnern = kl. HDD und meistens das TM-Laufwerk NICHT angeschlossen:

    10.7. produziert dann das 'backup' zwischenzeitlich auf der internen Platte in einem 'Extra'-Bereich - der, gerade bei Videos, garantiert zu klein ist.

     

    Das führt zu den cryptischen Fehlermeldungen,' -49, -50, 108, not enough room in Heap Zone' usw usf.

     

    Gib Apple 'n kleinen Tritt hier:

    http://www.apple.com/feedback/imovie.html

    (geht auch auf Deutsch ... )

     

    Gute Deutsch-sprachige Hilfe übrigens bei macuser.de ...

  • 4. Re: "Fehler 108" beim Fertigstellen eines Projektes mit iMovie
    SLB88 Level 1 Level 1 (0 points)

    Danke Dir vielmals! Dann macht der Fehler jetzt für mich auch einen Sinn - also mehr oder weniger


    Hätte ich mich mal früher an die Community gewendet, statt stundenlang herumzuprobieren!

     

    Sobald ich es getestet habe, gebe ich gerne eine Rückmeldung!

    ( Den Tritt hat Apple (iMovie) dazu gestern schon bekommen, Feedback war so mit das Erste vor dem Post hier! )

     

    Ich habe gestern - natürlich - auch erst gegoogelt und war u.a. auch auf "macuser", "Apfeltalk" usw., da gab es auch viele Lösungsansätze, aber eben nicht den entscheidenden..

  • 5. Re: "Fehler 108" beim Fertigstellen eines Projektes mit iMovie
    SLB88 Level 1 Level 1 (0 points)

    Hab's gerade ausprobiert. Also leider hat das Ausschalten der TM nicht's gebracht. Ich werde es gleich nochmal mit angeschlossener Backup Platte probieren.

     

    So, wenn ich es mit angeschlossenere Platte versuche, kommt der Fehler 50.


    Also hängt es wohl definitiv mit TM zusammen...

  • 6. Re: "Fehler 108" beim Fertigstellen eines Projektes mit iMovie
    SLB88 Level 1 Level 1 (0 points)

    Soo, ich habe heute eine halbe Stunde mit dem Apple Support gesprochen und muss sagen, dass diese an sich super kompetent und sehr nett sind - allerdings ist mein Projekt immernoch nicht exportiert.

    Im Grunde hies es, dass ich eine Diashow (in diesem Projekt waren nur Bilder) auch mit iPhoto machen kann und das dies "besser" wäre, da sie in iMovie exportiert 100%ig funktionieren... Ich es aber auch in iMovie machen könne... Prombt habe ich das per iPhoto probiert, da geht es aber nichtmal ansatzweise in der Richtung wie es mit iMovie möglich ist.

    Naja, aus Frust und ohne **** großartig weiter rumzudoktoren habe ich mich dazu entschieden das Projekt einfach nochmal neu zu bauen. Und dann beim Export... Fehler 108...

    ***?!

  • 7. Re: "Fehler 108" beim Fertigstellen eines Projektes mit iMovie
    SLB88 Level 1 Level 1 (0 points)

    Ich hab's... und ich kann es nicht glauben. Ich habe alle Texte entfernt und fertigstellen lassen... Fehlersuche beendet. Danke Dir für die Hilfe, Karsten!

  • 8. Re: "Fehler 108" beim Fertigstellen eines Projektes mit iMovie
    elnino42 Level 1 Level 1 (0 points)

    Gibt es inzwischen eine Lösung für das Problem? Nutze TM nicht. Texte aus dem Clip zu entfernen ist ja nicht wirklich eine Lösung, da ich Texte in meinem Clip haben möchte.

  • 9. Re: "Fehler 108" beim Fertigstellen eines Projektes mit iMovie
    SLB88 Level 1 Level 1 (0 points)

    Leider nicht. Der Apple Support gab sich Mühe, brachte aber keine Lösung nachdem ich 3 Monate in wöchentlichen Kontakt mit Emails und Telefongesprächen stand.

     

    Ich habe nun rausgefunden, dass man den Fehler umgehen kann, ohne die ganzen Texte zu entfernen.

    Es ist keine Ideallösung, aber eine mit der ich leben kann:


    Alle animierten Texte bis auf 3 entfernen und diese durch den Effekt "zentriert" ersetzen.

     

    So hat es bei mir funktioniert und leider muss ich so auch folgende Projekte machen.

     

    Da ich wirklich ALLES versucht habe, kann ich leider mit Sicherheit sagen: Es gibt keine richtige Lösung für dieses Problem.

    Vielleicht schafft iMovie '11, oder Mountain Lion Abhilfe... Es wäre lobenswert, weil ich Apple bis jetzt immer aufgrund der Zuverlässigkeit und der beiliegenden Software empfohlen habe...

  • 10. Re: "Fehler 108" beim Fertigstellen eines Projektes mit iMovie
    ChrPeter1205 Level 1 Level 1 (10 points)

    Ich glaube, JEDER, der iMovie einigermaßen ambitioniert (ich sage mal nicht "professionell") nutzt, wird dieses Problem schon einmal gehabt haben. Mir völlig unverständlich, warum Apple hier nicht endlich mal einen Patch rausbringt. Da merkt man, dass die Entwicklungsabteilung gegenüber Microsoft doch etwas kleiner aufgestellt ist. Aber darum geht es ja hier nicht.

     

    Zum Problem:

     

    Nach meinen Erfahrungen (iMovie 09) liegt es auch an den Texten/Titeln. Von daher ergibt es Sinn, dass hier User berichten, nach dem Entfernen von Titeln würde es funktionieren. Mir war das bei einem größeren Projekt auch aufgefallen. Nachdem der erste Zorn verraucht war ("...warum kaufe ich so teures Equipment, wenn es dann doch nicht geht..?"), habe ich systematisch Titel rausgenommen. Es scheint, als wäre der Stil "Organic" einer (?) der möglichen Verursacher. Seither vermeide ich diesen Titel und habe weniger Probleme.

     

    Apple - sucht Ihr nicht mehr in bereits verkauften Versionen nach Fehlern? Na, warum auch ... die User können ja die neueste Version kaufen. (Bei iMovie 11 auf meinem MBP scheint das Organic okay zu sein ...). Aber vielleicht haben hier Andere ja auch da Probleme gehabt?

     

    Wie sind Eure Erfahrungen? Hilft es, "Organic"-Titel zu entfernen?