Previous 1 12 13 14 15 16 Next 237 Replies Latest reply: Aug 29, 2014 3:43 PM by stolze_slowake Go to original post
  • ffberlin Level 1 Level 1 (0 points)

    Hallo und ein schönes neues Jahr allen - vielleicht ja mit weniger Sicherheitslücken in iTunes?!

     

    Offenbar läuft die Masche noch immer gut: Bei mir wurde am 28.12.2011 Zynga Poker installiert und sofort anschließend für 79,99 Euro ein "Zynga Poker, 60M Chip Stack" gekauft und über Click&Buy abgerechnet.

    • Am 30.12. haben ich an die Express Lane geschrieben - Auto-Reply: "dies ist eine automatische Antwort. Ein Mitarbeiter des iTunes Store wird Ihre Anfrage bearbeiten und Ihnen so schnell wie möglich antworten (dies geschieht in der Regel innerhalb von 24 Stunden). In der Zwischenzeit können Sie sich die folgenden Artikel anschauen, die verschiedene häufig gestellte Fragen unserer Kunden beantworten" - ansonsten bislang keine Reaktion
    • Am 2.1. habe ich nach der Lektüre dieses Threads (danke an alle!!!!) an Click&Buy geschrieben - bislang keine Reaktion
    • Ebenfalls am 2.1. habe ich an its_account_security_de@apple.com geschrieben - bislang keine Reaktion.

    Mal sehen, was noch kommt... Es scheint sich ja tatsächlich um eine fette, seit langem bekannte Sicherheitslücke zu handeln, die Apple zu schließen nicht in der Lage oder bereit ist!

     

    Best regards to everyone!

  • green tnt Level 1 Level 1 (0 points)

    ich hätte mal eine frage : bei mir wurden auch in app käufe von über 100€ getätigt, allerdings habe ich kein guthaben auf meinem acc und ich habe es auch nicht mit c&b verknüpft bzw. überhaupt mit keiner sonstigen bezahlart aber ich hatte meine richtige adresse angegeben

    was soll ich jetzt machen und was habe ich zu befürchten wenn ich nichts mache ? vielleicht ist noch wichtig zu wissen, dass ich minderjährig bin

  • ffberlin Level 1 Level 1 (0 points)

    Jetzt gab's eine erfreuliche Reaktion: C&B schreiben:

     

    Sehr geehrter Herr XY,

     

    wir möchten Ihnen folgende Gutschrift bestätigen:

     

    Anbieter: Apple iTunes Store

    Gewähltes Angebot: iTMS Refund for: MGN65N8Q2Q

    Zeitpunkt: 03.01.2012 12:58:55 CET

    Betrag: EUR 79,99 

     

    Immerhin!

  • Marc-e-ronie Level 1 Level 1 (0 points)

    TOP!

    Am besten wirklich immer sofort wenn solche Fälle auftreten, den iTunes Store Support benachrichtigen!

    Denn mir ging es vor knapp 4 Monaten genauso!

    Support benachrichtigt, Gutschrift erhalten, AppleID und Passwort gewechselt und bisher traten keine "Fremdkosten" auf.

  • colli72 Level 1 Level 1 (0 points)

    @Oliver 63:

     

    der gesamte Mailverkehr dauert seine Zeit und bei mir war es so, dass ich es mehr als einmal schriftlich versucht habe, was zu erreichen. Die Mühe hat sich schlussendlich gelohnt. Ich bin aus raus aus der Abzocknummer. Inzwischen habe ich auch mein C&B Konto gekündigt.

     

    In deinem speziellen Fall, würde ich zunächst die gesamte Summe zurückbuchen lassen. Dann schreibe eine Mail an C&B und bitte um stornierung der 100 € und ggf. der Mahngebühren (weil da reagieren sie schneller ) Die Differenz von 2,89 € würde ich manuell auf das C&B Konto überweisen, weil das ja anscheinend Artikel sind die du *wirklich* gekauft hast.

     

    Grundsätzlich würde ich jedem raten, die EASY COLLECT AUTHORISIERUNG bei ClickandBuy zu widerrufen, natürlich die Passwörter zu ändern, sowohl bei Apple als auch bei Clickandbuy und eine Anzeige zu erstatten.

     

    Ich habe mich in den letzten Tagen sehr viel mit der Thematik Apple & Sicherheit beschäftigt. Leider ist es wohl so, dass das Problem zur Zeit hauptsächlich bei den deutschen Accounts besteht. Außer in "Randforen" liest man nichts offizielles. Im November hat der Spiegel bei Apple mal angefragt http://www.spiegel.de/netzwelt/apps/0,1518,796353,00.html was die InAppkäufe eines chinesischen Spiels betraf. Apple hüllt sich in Schweigen und denkt nicht mal daran, sich bei seinen Kunden zu entschuldigen, geschweige denn, eine Wiedergutmachung zu leisten.

     

    Zum Glück besitze ich nur diverse Ipods und kaufe meine Musik schon seit knapp zwei Jahren nicht mehr bei Apple - Amazon sei dank   Jeder der sich für ein Iphone oder Ipad interessiert, sollte ich auch darüber im klaren sein, dass er sich mit dem Erwerb dieser Geräte automatisch in das "Apple-Gefängnis" begibt. Für mich nach der ganzen Geschichte hier ein absolutes No-go!

  • nevaeva Level 1 Level 1 (0 points)

    ich bin auch so`n opfer, das nervt mich gerade, was soll der scheiss.

    click and buy terrorisiert mich und es fallen jedes mal 2,50 bei meiner bank an, wegen unzureichender deckung, die ich habe, weil ich das net bezahlen werde !

  • Jindujune Level 1 Level 1 (0 points)

    hier mal meine geschichte:

     

    mein Account wurde ebenfalls gehackt und es wurden zwei Gutscheine für je 50€ gekauft. Habe Apple und ClickandBuy natürlich bereits darüber informiert. Als erstes riet mir C&B sofort iTunes zu informieren, da die es stornieren müssten. Apple riet mir ich solle sofort C&B informieren und ebenfalls meine Bank. Diese müsse einen Rückbuchungsantrag stellen. Das habe ich am Montag getan. Meine Bank hat anschließend, die 100€ die mir von ClickandBuy abgebucht wurde, zurückgebucht. Nun hat sich gestern C&B gemeldet und fordert mich auf die 100€ zu bezahlen und zusätzlich noch eine Strafgebühr von 15€, da das Geld zurückgebucht wurde und dadurch Bearbeitungskosten entstanden sind. Find ich schonmal ziemlich unverschämt. Immerhin hat mir der iTunes Support noch dazu geraten.

     

    Jetzt ist mein C&B Account gesperrt und auf meine Mail die ich per Kontaktformular an C&B geschrieben haben, habe ich immer noch keine Antwort bekommen. Bei der Support Hotline kann bzw. mag ich auch nicht anrufen, da ich keine Festnetz sondern nur ein Mobiltelefon habe und keine **** habe die wahrscheinlich ziemlich hohen Kosten für das Telefonat zu tragen.

     

    Könnt ihr mir helfen und sagen was ich tun soll? Ich werde die 100€ definitiv nicht bezahlen!

  • nidman Level 1 Level 1 (0 points)

    @Jindujune

    lies dir doch mal einige Beiträge in dieser Diskussion durch und du wirst Antworten auf deine Fragen finden.

  • patrickfromsottrum Level 1 Level 1 (0 points)

    So....auch bei mir Antwort von ITunes-Support.....wenden Sie sich an Ihre Bank.......also kann ich auch nur zurückbuchen lassen, die Mahnung kassieren, wieder C&B anschreiben, blaaaaa......

     

    Hab jetzt erst nochmal C&B angeschrieben......mal schaun, was passiert.

  • michaelfromdrensteinfurt Level 1 Level 1 (0 points)

    Hallo zusammen!

     

    Ich habe jetzt auch mein Geld wieder. Hab es wie viele hier gemacht.

    1. Click&buy Konto sperren lassen und Passwort geändert.

    2. Versucht zu Apple Kontakt auf zunehmen und Passwort geändert.

    3. Nachdem c&b dann aber doch die 100€ abgehoben hat, habe ich noch Anzeige bei der Polizei erstattet. Online.

    4. Mein Geld zurück Buchen lassen.

    5. Anschließend kam die 15€ Mahnung von c&b.

    6. C&b darauf nochmal eine Email geschrieben und erneut um Stornierung gebeten.

    7. Eine Tag später habe ich Gutschriften von c&b für alles erhalten.

     

    Fakt ist: auf Hilfe von Apple braucht ihr nicht hoffen. Da kommt gar nichts! Habe nach 4 Tagen erst eine Antwort erhalten mit der ich Null, 0, nothing, u.s.w. anfangen konnte. Glaube die Dame hat sich nicht mal meine Email richtig durchgelesen, da sie mir tips gab was ich machen solle, obwohl ihr genau das schon als "erledigt" geschrieben habe.

    Ironie an: Apple ist extrem Kunden orientiert und nicht nur hinter Kohle her! Ironie wieder aus.

    Das ist wirklich ein Armutszeugnis.

     

    Euch allen viel Glück!

  • Mike Mahlow Level 1 Level 1 (0 points)

    In diesem Zusammenhang: heute wollte ich mit iTunes in den Store - und GData verweigert den Zugang wegen Virusverdachts! Ist das schon jemandem passiert?

     

    Ich mache jetzt erstmal einen umfassenden Virencheck des PCs.

  • oliver63 Level 1 Level 1 (0 points)

    Hallo und ein frohes neues Jahr Euch allen,

     

    Ich habe vorgestern auf Rat der Mail von Apple auch meinen Betrag von der Bank zurück buchen lassen.

    Es kam auch sofort einen Mail von C&B das sie das an Apple gemeldet hätten usw. aber wieso steht dort dieser Widerruf gilt ab 11.1.2012 ? Bisher habe ich noch keine neue Zahlungsaufforderung von C&B bekommen.

    Der MA von C&B sagte mir, sobald die neue Zahlungsaufforderung mit 15,- Zuschlag kommt soll ich mich wieder melden dann würden Sie alles stornieren. Wie lange habt ihr auf die zweite Abbuchung gewartet? bzw. kann ich jetzt schon bei C&B anrufen und auch der 2ten Aufforderung widersprechen, obwohl sie noch nicht erfolgt ist.

    Habe keine **** immer auf unheilvolle Mails von C&B zu warten. Will den Kram endlich hinter mich bringen.

    Gruß Olli

  • Kegi77 Level 1 Level 1 (0 points)

    Hallo Zusammen und ein Frohes Neues Jahr!!

     

    Nun zu meinem Anliegen:

     

    Nachdem ich gestern ahnungslos meinen Bankstatus checkte fiel mir auf, dass C&B 99,97€  von meinem Konto abbuchte. Doch leider habe ich niemals einen Einkauf (in meinem Fall war es iMobster+Chip Coins) getätigt, der sich in solche Summen beläuft. Ich habe natürlich direkt an Apple geschrieben bis jetzt natürlich keine Antwort. Jedoch stecken darin auch nicht wirklich große Hoffnungen, nachdem was manch andere hier in Erfahrung gebracht haben. C&B bekam  natürlich auch direkt ein Schreiben und prompt die Kündigung ins Haus, denn so gehts nicht. Habe zudem das Geld von meiner Bank sofort zurückfordern lassen und warte nun das Schreiben mit den Mahngebühren ab, denn wenn sie Geld von dir wollen können sie auf einmal alle sehr sehr schnell reagieren und antworten. Sollte sich die Sache nich vernünftig klären lassen schalte ich natürlich meinen Rechtsanwalt ein und die Anzeige wandert ebenfalls bei der Polizei ein.

     

    Es ist schon beschämend zu sehen, dass Apple sich keines Wegs darum kümmert, was mit ihren Kunden passiert. Immer bezahle ich seitdem das Apple 3G rauskam jährlich eine Menge Geld um mir die neuen Geräte zu holen, die ja immerhin auch meist über 600€ kosten. Nur dafür erwarte ich natürlich auch eine gewisse Sicherheit. Wahrscheinlich wird dieses Jahr das letzte gewesen sein, in dem ich nochmal Geld für Apple ausgegeben habe. Absolute frechheit meiner Meinung nach!!!

  • maniji Level 1 Level 1 (0 points)

    Kurriosität am Rande:

     

    Bei mir läuft alles so wie es laufen sollte, hatte ja schon einige Seiten vorher geschrieben, dass auch ich Opfer wurde.

     

    Nun habe ich aber zwei Kontonummern bei C&B (Geschäfts- und Privat) hinterlegt und nun hat, trotz rechtzeitiger Nachricht bei C&B (Vorgang ist ewig registriert) nun, nachdem ich beim ersten Konto widerrufen habe, wurde vom 2. Konto abgebucht.

     

    Die freundliche Dame bei C&B fand das auch sehr irritierend, dass da kein Stopp zwischengeschaltet war und versprach mir nun, dass sie sich persönlich darum kümmern wird (hat es sich für Montag auf Termin gelegt), dass mir dann alles anschließend storniert wird, ohne dass ich eine Mahnung erhalte und der widersprechen muss.

     

    Na schaun ma'mal

     

    Ansonsten habe ich heute von der Kripo eine Vorladung erhalten, um mich zu meiner Anzeige äußern zu können.

  • iba81 Level 1 Level 1 (0 points)

    Hallo,

     

    gleiches Problem bei mir, mir wurden am 12.01 genaz 79.99 für ein Spiel bzw. irgendwelche Honor Points abbgeucht was ich NIEMALS selbst getätigt habe, da ich mir selten bis gar nicht Spiele-Apps kaufe, sondern eher Musik.

     

    Hab das ganze auch schon Apple und ClickandBuy gemeldet, mal schauen was dabei raus kommt, würde trotzdem gerne mal wissen wie es nach 5 Jahren passiert, dass aufeinmal der eigene Apple-Account gehackt wurde.. :/

     

    Gruß